Literatur

Zu vielen Aspekten der Kommunalen Prävention, von Grundlagentexten über Praxisbeispiele bis zu Untersuchungsergebnissen von Forschungsprojekten, liegt eine große Bandbreite an Fachliteratur vor. Diese kann in der Literaturbox recherchiert werden. Zudem ist das vom DFK herausgegebene Material zusammengestellt.

Literaturbox

Titel Kommunale Kriminalprävention in einer Großstadt
Buchautor Born, Sandra Dr.
Publisher Logos Verlag Berlin
Erscheinungsjahr 2009
ISBN 978-3-8325-2222-3
Seiten 129
Magazin
Medien Typ Zeitschrift, Buch
Teasertext

Ausgangspunkt dieser Dissertation ist ein Paradigmenwechsel in der Kriminalpolitik, in dem Prävention und Repression nicht mehr als Alternative, sondern als ein kumulatives Handlungskonzept begriffen wird. Sandra Born geht von einem breit angelegten Präventionsverständnis aus, das die Kooperation zwischen Polizei und anderen lokalen staatlichen Akteuren des "dritten Sektors" beschreibt. Die Autorin analysiert die Potenziale und Risiken im Rahmen einer "neuen Prävention" und entwickelt ihr Untersuchungsfeld in mehreren Schritten: Zentrale Aspekte des Verhältnisses von Kriminalität, Ordnung und Sicherheit, das ambivalente Verhältnis von Kriminalität und Kriminalitätswahrnehmung, theoretische Ansätze der Prävention, internationale Vergleichsperspektive. Darauf aufbauend widmet sich die Autorin den neuen Präventionsstrategien im nationalen Kontext, um dann auf ihren eigentlichen Gegenstand den kommunalen Präventionsstrukturen in Berlin hinzuführen. Ihre Stärke gewinnt die Arbeit von Sandra Born in der empirischen Analyse kommunaler Präventionsstrategien in Berlin. Hierbei werden in einem bislang einmaligen Setting diverse Akteure der Präventionspolitik analysiert und zwei Fallanalysen der Berliner Präventionsräte vorgenommen, deren Feinstrukturen durch den beruflichen Erfahrungshintergrund der Autorin kompetent ausgearbeitet werden. Dabei stützt sich die Autorin auf Dokumente und Materialien der Präventionsräte, leitfadengestützte Interviews mit fast 30 Experten sowie der Auswertung von Texten aus teilnehmenden Beobachtungen und Gruppendiskussionen.

Zurück

Suche

Informationen

Informationsangebot und Recherche in der KomPräv-Literaturbox.

Es sind Literaturtipps zu Themen der kommunalen Prävention erfasst.

  • Übersicht: Literaturtipps als Liste mit der Möglichkeit weitere Angaben über den Detail-Link zu erhalten
  • Sortierfunktion: Durch die Nutzung der Pfeile können die einzelnen Spalten auf- und absteigend sortiert werden.
  • Suchfunktion: Für die Literaturbox steht Ihnen eine separate Suchfunktion zur Verfügung.

DFK Publikationen

Impulse für das kommunale Präventionsmanagement

Ein Leitfaden für die kommunale Praxis

Marcus Kober & Wolfgang Kahl

Quartiersbezogene kooperative Sicherheitsproduktion (SiQua)
Ein Handbuch für die kommunale Praxis

DFK & SiQua-Projektteam

Kommunale Kriminalprävention in Deutschland

Eine Bestandsaufnahme 2018

Verena Schreiber

Publikationen zum Thema "Kommunale Prävention" stehen als Download zur Verfügung und können (zum Teil) bei der Geschäftsstelle per E-Mail als Druckversion angefordert werden.

Zeitschrift des DFK

Ausgabe 2023-01

Analysen sprechen nicht für sich! - Ergebnisse des Projekts „Transfer von empirischen Erkenntnissen zur lokalen Sicherheitslage in kommunale Präventionsstrategien“ (SiATransfer)

Jan L. Wilhelm, Katharina Mohring & Marcus Kober

Ausgabe 2021-03

Das SiQua-Handbuch - „Quartiersbezogene kooperative Sicherheitsproduktion“ - Aktuelle Perspektiven für die kommunale Sicherheits- und Präventionsarbeit

Wolfgang Kahl

Ausgabe 2022-02

Was kommt wie in der lokalen Sicherheitsproduktion an?

Fünf Prinzipien gelingender Wissenskommunikation

Jan L.  Wilhelm & Katharina Mohring

Hier finden Sie Artikel zum Thema "Kommunale Prävention" aus Zeitschrift forum kriminalprävention, herausgegeben vom DFK.

Stiftung
Deutsches Forum
für Kriminalprävention

Graurheindorfer Str. 198
Haus 6
53117 Bonn

E-Mail: dfk@bmi.bund.de
Tel: 0228/99681-13275
Fax:0228 /99681-53190